FACHHÄNDLER
SUCHE

Finden Sie Ihren
WAREMA Fachhändler

Planen Sie mit dem SonnenLichtManager

Planungstools für Architekten und Fachplaner - Donwloads & Tools von WAREMA

Planung

Nützliche Werkzeuge

Sonnenschutzplaner (CAD-Daten), BIM-Daten, Maßassistent (Pakethöhenberechnung), Musterservice oder Ausschreibungstexte - hier finden Sie nützliche Tools und Downloads für Ihre tägliche Planungsarbeit.

Nachhaltig planen mit WAREMA - Service Bauphysik

Bauphysik & Nachhaltigkeit

Planen Sie mit der Sonne!

Hier finden Sie Angaben zu diversen bauphysikalischen Werten wie den Fc- und gtot-Wert, strahlungsphysikalische Daten, Wärmebrücken oder Schallschutz und Produktdeklarationen oder Klassifizierungen nach DIN EN 14501.

Referenzen von WAREMA - SonnenLichtManagement

Referenzen

Weltweit präsent

Ob Eigenheim oder Großobjekt - Lösungen von WAREMA kommen überall auf der Welt zum Einsatz und überzeugen nicht nur durch einen hohen Nutzerkomfort, sondern tragen auch maßgeblich zur Energieeffizienz von Gebäuden bei.

WAREMA Sonnenschutzplaner

WAREMA Sonnenschutzplaner

Das interaktive webbasierte Softwaretool „WAREMA Sonnenschutzplaner“ unterstützt Sie bei der Planung des geeigneten Sonnenschutzsystems und steht Ihnen als "Light" und als "Expert"-Variante zur Verfügung. 


Mit dem Sonnenschutzplaner Light soll der erste Einstieg in die Planung von Sonnenschutz noch einfacher werden. Hierzu empfehlen wir die gängigsten Produkte für verschiedene Einbausituationen. Zusätzlich sind die Produktkonfigurationen weniger umfangreich gestaltet, damit der Weg zur ersten Zeichnung unseres Produktes schnell gelingt. Die Variante Sonnenschutzplaner Expert bietet Planungssicherheit und ermöglicht Ihnen eine komplette technische Prüfung des Produktes und die Detailplanung über einen Konfigurator. Zeichnungen können jederzeit angepasst werden.  

 
BIM mit WAREMA

BIM mit WAREMA

BIM bzw. Building Information Modeling wird das herkömmliche Planen von Gebäuden in absehbarer Zeit ablösen. Denn durch das virtuelle Bauen vor dem eigentlichen Bau, erkennen Sie schon frühzeitig Fehler, Probleme und Störgrößen – und können sie beheben. Dadurch reduzieren Sie das Fehlerrisiko beim realen Bau drastisch und gewährleisten in der Regel eine termin- und kostentreue Umsetzung des Gebäudes.

Von WAREMA erhalten Sie für nahezu alle Sonnenschutzprodukte Daten, mit denen Sie Ihre BIM Software speisen können, um das perfekte Ergebnis zu erzielen.


Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich an unseren BIM-Experten Andreas Seubert unter +49 9391 20-3028.

Eine Übersicht aller Ansprechpartner und ein Kontaktformular können Sie hier aufrufen.

Raffstoren/Außenjalousien

Raffstoren/Außenjalousien

Fassaden-Basis-Raffstore


Download

Markisolette

Markisolette

Markisolette Typ 107


Wintergarten-Markisen

Wintergarten-Markisen

Wintergarten-Markise Typ W20

Wintergarten-Markise Typ W6
  • Deutsch (Revit)
Wintergarten-Markise Typ D2 W6

Fenster-Markise mit ZIP-Führung

Fenster-Markise mit ZIP-Führung

Vorbau Fenster-Markise (Typ V-FM) + Freitragende Fenster-Markise (Typ F-FM)


Rollo (Inside)

Rollo (Inside)

Objekt-Rollo


           
WAREMA Maßassistent für Raffstoren/Außenjalousien

WAREMA Maßassistent für Raffstoren/Außenjalousien

Sie planen Sonnenschutz für ein Gebäude und stehen vor der Frage, ob Ihr gewünschtes Produkt für Ihre Bausituation verwendet werden kann? Mit dem  Maßassistenten für Raffstoren/Außenjalousien finden Sie rasch die Antwort.

Durch Angabe von Elementtyp, Lamellenart, Antrieb, Führung und Zusatzausstattungen werden die relevanten Maße ermittelt. Hinzu kommt die Möglichkeit verschiedene neue Raffstoretypen miteinander zu vergleichen. Das Ergebnis kann abschließend als PDF abgespeichert werden.

 
Befestigungs- und Konsolenberater

Befestigungs- und Konsolenberater

Der WAREMA Befestigungs- und Konsolenberater hilft Ihnen bei der Auswahl von geeignetem Befestigungsmaterial. Geben Sie einfach die Eckdaten Ihrer Montagesituation ein (z. B. Produkt, Maße, Untergrund, Windlasten). Der Befestigungsberater liefert Ihnen eine individuelle Empfehlung für das passende Befestigungsmaterial. Nutzen Sie den Konsolenplaner um zu ermitteln, welche Art und Anzahl von Konsolen für Ihre Montagesituation und die gewählte WAREMA Markise empfehlenswert sind.


 
Downloads

Downloads

Auf den folgenden Seiten können Sie sich umfangreiche Informationen zu unsere Lösungen herunterladen. Gerne können Sie unsere Technikunterlagen und Broschüren als Printunterlage unter werbemittel@warema.de bestellen.



 
WAREMA Kollektionsberater

WAREMA Kollektionsberater

Das komfortable Tool, um den passenden Stoff für Ihr individuelles Sonnenschutzprodukt zu finden!


Erleben Sie die Stoffvielfalt unserer WAREMA Kollektionen digital und tauchen Sie ein in die Farben und Dessins für Markisen, innenliegende Sonnenschutzprodukte und Verdunkelungen. Die Farbauswahl ist eine wichtige Entscheidung, nehmen Sie sich daher Zeit und vergleichen Sie in Ruhe unsere Dessins mit unserem WAREMA Kollektionsberater.

 
Innovative Live-Visualisierung

Innovative Live-Visualisierung

Mit dem WAREMA Designer lassen sich Outdoor Living Produkte als smarte App-Anwendung im Rahmen von Augmented Reality am eigenen Haus erleben.

Mithilfe der Live-Kamera wird ein maßgeschneidertes 3D-Modell an der eigenen Terrasse oder dem Balkon simuliert. Anhand von Produktgruppe, Stoff, Gestellfarbe, Zubehör und Produktmaßen lässt sich der Sonnenschutz genau konfigurieren und in Zusammenspiel mit Sonnenstand und Schattenverlauf visualisieren. 


 
Musterbestellungen

Musterbestellungen

Sie benötigen Muster für Ihre Planung oder um den Bauherrn zu überzeugen? Gerne erhalten Sie von WAREMA eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Lamellen- und Stoffmustern. 


 
WAREMA Mediendatenbank

WAREMA Mediendatenbank

In der WAREMA Mediendatenbank finden Sie zu all unseren Produkten passende Bilder in 72 dpi zum Herunterladen. Hochauflösende Bilder senden wir Ihnen auf Anfrage ebenfalls gerne zu.

 
Immer der richtige Ansprechpartner

Immer der richtige Ansprechpartner

Wenden Sie sich für eine persönliche Beratung, bei weiteren Fragen zur Produktauswahl und zu Einbaudetails, zur Vereinbarung von Beratungen vor Ort und mehr an die WAREMA Architektenhotline.


Sie erreichen die WAREMA Architektenhotline von Mo-Do 08.00-17.00 Uhr sowie Fr 08.00-15.00 Uhr unter +49 9391 20-3036 oder senden Sie eine eMail an architektenhotline@warema.de

 
Der WAREMA Systemgedanke

Der WAREMA Systemgedanke

Die Fassade ist ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Gebäudes und hat großen Einfluss auf das Raumklima. Ihre physikalischen Eigenschaften beeinflussen entscheidend die behagliche Atmosphäre – thermisch und visuell. Da sich die Anforderungen an die Fassade je nach Tages- und Jahreszeit sowie Wetter und Klima stetig ändern, muss diese auf die unterschiedlichen Anforderungen klima-aktiv reagieren. Dafür benötigen Sie bewegliche Sonnenschutzprodukte, die intelligent gesteuert die physikalischen Größen verändern.

Werden diese Sonnenschutzsysteme so kombiniert, dass die Anforderungen an Komfort und Behaglichkeit mit minimalem Energieeinsatz realisiert werden können, spricht man von optimalen Systemen oder kurz vom OPTI SYSTEM. Ihr perfektes OPTI SYSTEM besteht aus einer Wärmeschutzverglasung, einem außenliegenden Hitzeschutz, einem innenliegenden Blendschutz und einer intelligenten Steuerung.

Download: Maßgeschneiderte Ausschreibungstexte für Ihr OPTISystem
Download: Optimale Sonnenschutzsysteme (Anwendungsbroschüre)

 
Empfehlungen für Ihre Planung

Empfehlungen für Ihre Planung

Jedes Gebäude hat individuelle Anforderungen an den Sonnenschutz. Um Ihre Planung zu vereinfachen, finden Sie hier Produkte für unterschiedlichste Anwendungen. 


Windstabilität - Welche Produkte sind besonders windstabil?
  • Fenster-Markise mit ZIP-Führung, Typ: V-FM, bis 24,4 m/s (Beaufort 9)
  • Windstabiler Raffstore, Typ: E 93 A6, bis 25 m/s (Beaufort 10)

Wie verschatte ich sehr große Flächen?
Die angegebenen Werte beziehen sich ausschließlich auf einzelne Produkte. Für größere Flächen können diese auch gekuppelt werden. Wenn Sie noch größere Flächen verschatten wollen bieten Ihnen Großlamellensysteme großflächige Verschattungslösungen. 
  • Raffstore E80 A6 S: maximale Fläche 25m²
  • Rollladen: maximale Fläche 10m²
  • Fenster-Markise mit ZIP-Führung mit 13er & 15er Blende: maximale Fläche 18m²,
    Breiten und Höhen bis maximal 6m
  • Vertikal-Jalousien (Standard-Ausführung): maximale Fläche 30m²

Sicherheit - wie kann ich die Sicherheit des Gebäudes erhöhen?
  • Einbruchschutz: Die WAREMA Sicherheits-Rollladen erschweren Einbrechern das Eindringen in Ihr Gebäude – und sind zertifiziert nach der Widerstandsklasse WK 2.
  • Flucht- und Rettungswege: Das Akkugestütztes Notraff-Set gewährleistet ein schnelles Hochfahren des Raffstores – angelehnt an die Mindestöffnungszeit automatischer Türsysteme nach DIN 18650-1. Daneben bietet WAREMA für geringere Anforderungen ein umfangreiches Programm wie z.B. das WAREMA Notstrom-Kit, das SecuKit oder das Akku-Modul UP. Nähere Informationen zu den Produkten finden Sie hier.
  • Brandschutz: Das WAREMA SecuTex-Gewebe A2 zählt nach DIN 4102-1 A2 zu den nicht brennbaren Stoffen.


Einbau in WDVS
Zum direkten Integrieren in WDVS stehen Ihnen zwei Produkte zur Verfügung:

 

WAREMA Kollektionsberater

Tauchen Sie ein in die Farb- und Stoffvielfalt der WAREMA Kollektionen. Nutzen Sie unseren Kollektionsberater, um Ihr Sonnenschutzprodukt nach Ihren Wünschen zu gestalten! Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Trend-Dessins und ermöglichen Ihnen einen individuellen Gestaltungsspielraum.

In die Bewertung des sommerlichen Wärmeschutzes fliest der Gesamtenergiedurchlassgrad gtot für die Kombination Sonnenschutz und Verglasung oder der Abminderungsfaktor FC ein.

Der FC-Wert berechnet sich aus dem Verhältnis des Gesamtenergiedurchlassgrades der Kombination Sonnenschutz und Verglasung sowie dem g-Wert der Verglasung: FC=gtot/g.
 Die Berechnung des FC-Wertes berücksichtigt also immer auch die Verglasung – deshalb lässt sich für ein Sonnenschutzprodukt auch keinen fester FC-Wert angeben. 


Anhaltswerte für Fc- und gtot-Werte für verschiedene Verglasungen und Sonnenschutzprodukte erhalten Sie hier:


Wir empfehlen Ihnen, die FC- und gtot-Werte für Ihre bauvorhabenspezifische Kombination von Verglasung und Sonnenschutz ermitteln zu lassen. Wenden Sie sich hierzu an unsere Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter +49 9391 20-3025 erreichen.

Hier finden Sie Angaben zu den Lichttransmissions- τv, Lichtreflexions- ρv und Lichtabsorptionsgraden αv sowie zu den Strahlungstransmissions- τe, Strahlungsreflexions- ρe und Strahlungsabsorptionsgraden αe für verschiedene Sonnenschutzprodukte. Zusätzlich ist der allgemeine Farbwiedergabeindex Ra angegeben. 


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Hotline für Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter +49 9391 20-3025 erreichen.

Wärmbebrückenkatalog für WAREMA Sonnenschutz

Steigende Anforderungen and die Gebäudehülle

Energiesparendes Bauen gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Um den Transmissionswärmeverlust so gering wie möglich zu halten, wurden die Anforderungen des Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) der Gebäudehülle
verschärft, womit auch die erforderliche Dämmschichtdicke der Wärmedämmung anstieg. Mit zunehmender Dämmschichtdicke steigt jedoch auch die Bedeutung wärmetechnischer Schwachstellen in der Gebäudehülle. Diese Schwachstellen, auch Wärmebrücken genannt, verursachen einen erhöhten Wärmeverlust bzw. können bis hin zur Bildung von Schimmelpilz führen. Sie müssen zunächst so minimiert werden, dass die Bildung von Tauwasser und Schimmelpilz ausgeschlossen ist. Des Weiteren ist es wünschenswert, dass der Wärmeverlust so gering wie möglich gehalten wird.

Deshalb müssen bei der Betrachtung von Wärmebrücken zwei unterschiedliche Kenngrößen betrachtet werden, der Temperaturfaktor und der Wärmeverlustkoeffizient.

Download: Wärmebrückkatalog für WAREMA Sonnenschutzprodukte

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision außen Wärmeschutz-Kennwerte Mauerwerk

KastenausführungMauerwerkKastengröße

Schacht 80
Standard
monolithisch240x250300x250300x300
365x250365x300
Schacht 80
Standard
mit Außendämmung240x250300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 80
Clipsystem
monolithisch240x250300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 80
Clipsystem
mit Außendämmung240x250300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 120
Standard
monolithisch
300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 120
Standard
mit Außendämmung
300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 120
Clipsystem
monolithisch
300x250
300x300365x250
365x300
Schacht 120
Clipsystem
mit Außendämmung
300x250
300x300365x250
365x300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision innen Wärmeschutz-Kennwerte Mauerwerk

Kastenausführung
MauerwerkKastengröße

Standard
monolithisch
240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Standard
mit Außendämmung
240x250
300x250
300x300
365x250365x300
Clipsystem
monolithisch

300x250
300x300
365x250
365x300
Clipsystem
mit Außendämmung

300x250
300x300
365x250
365x300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision außen Wärmeschutz-Kennwerte Klinker


KastenausführungKastengrößen
Schacht 120 Clipsystem300 x 300
365 x 300
Schacht 80 Standard300 x 300365 x 300
Schacht 80 Clipsystem300 x 300
365 x 300
Schacht 120 Standard300 x 300
365 x 300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision innen Wärmeschutz-Kennwerte Klinker

Kastenausführung
Kastengröße

Standard
240x250
300x250
300x300
Clipsystem

300x250
300x300

34636

Renovierungs-Rollladen Prüfwerte Wärmedurchgang

Die detaillierten Rahmenbedingungen bei der Ermittlung der Prüfwerte sind den ausführlichen Prüfberichten zu entnehmen. Bitte den jeweiligen Wert anklicken.


Prüfwerte Wärmedurchgang

Kastengröße 205
Kastengröße 225
Temperaturfaktor fRSi (Soll: fRSi ≥ 0,70)
0,74
0,73
Wärmewerte USB in W/(m2K) (Soll: ≤ USB 0,85)
0,79
0,74

Die oben angegebenen Werte gelten nur in Verbindung mit dem im Zubehör angebotenen Revisionsdeckel.

34636

Aufsetz-Rollladen Prüfwerte Wärme- und Schallschutz

Auf dieser Seite finden Sie die Prüfwerte zu Aufsetz-Rollladen AU-RO.
Bitte beachten Sie die Ihnen vorliegenden baulichen Gegebenheiten.
Klicken Sie auf die jeweilige Kastengröße, um die Prüfdokumentationen anzuzeigen.

Wärmeschutz-Kennwerte AU-RO
MauerwerkKastengröße
                

monolithisch172024
mit Außendämmung (WDVS)172024

 

Schalldämmwerte AU-RO
KastenausführungKastengröße
                

Standard172024
Schallschutz 1172024
Schallschutz 2
172024
Hinweis zu den Kastenausführungen:

 

Standard = Kastenausführung gemäß Technikunterlage
Schallschutz 1 = Schallschutzprofil inkl. Bürste und Lärmverschlussleiste
Schallschutz 2 = Schallschutzprofil inkl. Bürste und Schwerfolie

Prüfwerte Luftdichtheit
Kastengröße
24
20

 

             

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision außen Schalldämmwerte Mauerwerk

Kastenausführung
Kastengröße

Schacht 80 Standard240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Schacht 80 Clipsystem240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Schacht 120 Standard
300x250
300x300
365x250
365x300
Schacht 120 Clipsystem300x250
300x300
365x250
365x300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision innen Schalldämmwerte Mauerwerk

Kastenausführung
SchallschutzpaketFugenabdichtungKastengröße
Standardohne
ohne
240x250
300x250300x300
365x250365x300
Standardohne
mit
240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Standardmitohne
240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Standardmit
mit
240x250
300x250
300x300
365x250
365x300
Clipsystemohneohne
300x250
300x300
365x250
365x300
Clipsystemohne
mit
300x250
300x300
365x250
365x300
Clipsystemmitohne
300x250
300x300
365x250
365x300
Clipsystemmitmit

300x250
300x300
365x250
365x300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision außen Schalldämmwerte Klinker

Kastenausführung
Kastengröße
Schacht 80 Standard300x300
365x300
Schacht 80 Clipsystem300x300365x300
Schacht 120 Standard300x300365x300
Schacht 120 Clipsystem300x300365x300

Neubau-Aufsetz-Rollladen Revision innen Schalldämmwerte Klinker

Kastenausführung
SchallschutzpaketFugenabdichtungKastengröße
Standardohne
ohne
240x250
300x250300x300
Standardohne
mit
240x250
300x250
300x300
Standardmitohne
240x250
300x250
300x300
Standardmit
mit
240x250
300x250
300x300
Clipsystemohneohne
300x250
300x300
Clipsystemohne
mit
300x250
300x300
Clipsystemmitohne
300x250
300x300
Clipsystemmitmit

300x250
300x300

34636

Aufsetz-Rollladen Prüfwerte Wärme- und Schallschutz

Auf dieser Seite finden Sie die Prüfwerte zu Aufsetz-Rollladen AU-RO.
Bitte beachten Sie die Ihnen vorliegenden baulichen Gegebenheiten.
Klicken Sie auf die jeweilige Kastengröße, um die Prüfdokumentationen anzuzeigen.

Wärmeschutz-Kennwerte AU-RO
MauerwerkKastengröße
                

monolithisch172024
mit Außendämmung (WDVS)172024

 

Schalldämmwerte AU-RO
KastenausführungKastengröße
                

Standard172024
Schallschutz 1172024
Schallschutz 2
172024
Hinweis zu den Kastenausführungen:

 

Standard = Kastenausführung gemäß Technikunterlage
Schallschutz 1 = Schallschutzprofil inkl. Bürste und Lärmverschlussleiste
Schallschutz 2 = Schallschutzprofil inkl. Bürste und Schwerfolie

Prüfwerte Luftdichtheit
Kastengröße
24
20

 

         
Produktdeklaration DGNB

Produktdeklaration DGNB

In unseren Produktdeklarationen finden Sie die Angaben für das DGNB-Kriterium "Risiken für die lokale Umwelt".

Downloads Außenliegender Sonnenschutz:

Downloads Innenliegender Sonnenschutz:

Downloads Steuerungssysteme:

Die benötigten Angaben zum Kriterium "Visueller Komfort" finden Sie in der Registerkarte "Downloads: DIN EN 14501". Bei weiteren Fragen unterstützt Sie unsere Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter unter +49 9391 20-3025 erreichen.

Produktdeklaration LEED

Produktdeklaration LEED

In unseren Produktdeklarationen finden Sie die Angaben für die LEED Kriterien Indoor Environmental Quality (IEQ) und Marterials and Resources (MR).

Downloads Außenliegender Sonnenschutz:

Downloads Innenliegender Sonnenschutz:

Bei weiteren Fragen unterstützt Sie unsere Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter unter +49 9391 20-3025 erreichen.

MINERGIE®-Zertifikate

MINERGIE®-Zertifikate

Die verschiedenen MINERGIE®-Zertifikaten gelten jeweils für ein Sonnenschutzsystem, das aus dem angegebenen Sonnenschutzprodukt und dem angegebenen Steuerungssystem besteht. Es gibt dabei die Module "Home" (Wohnbauten) und "Business" (Nicht-Wohnbauten).

Downloads Außenliegender Sonnenschutz:


Bei weiteren Fragen unterstützt Sie unsere Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter unter +49 9391 20-3025 erreichen.

     
Klassifizierung nach DIN EN 14501

Klassifizierung nach DIN EN 14501

Im DGNB-Kriterium "SOC 1.4 Visueller Komfort" wird die Sichtverbindung nach außen und die Blendfreiheit anhand der Klassifizierung des Sonnen- bzw. Blendschutzsystems nach der DIN EN 14501 bewertet.

Downloads:


Downloads Farbkarten außenliegende Stoffe:

Downloads Broschüren innenliegende Stoffe:

Kombinierter Farbwiedergabeindex
Die Berechnung des Farbwiedergabeindex für die Kombination Verglasung und Sonnen-/Blendschutz erhalten Sie bei der Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen, die Sie unter +49 9391 20-3025 erreichen.

 

Dialux Evo Produktdaten

Unsere Produktdaten für Dialux Evo erhalten Sie bei der Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen.

 

Immer der richtige Ansprechpartner

Wenden Sie sich für eine persönliche Beratung zu Fragen der Bauphysik und des nachhaltigen Bauens, bauvorhabenspezifische Berechnungen und mehr an die WAREMA Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen


Sie erreichen die WAREMA Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen
unter +49 9391 20-3025 oder per eMail an bauphysik@warema.de

 

Referenzobjekte mit WAREMA Sonnenschutzlösungen

  • Bitte wählen Sie:

Gestalten mit der Sonne - Planen mit WAREMA

Unterlagen zum Download für Architekten und Fachplaner

Technik & Broschüren

Dokumente zum Download

Wir unterstützen Sie mit technischen Informationen, bauphysikalischen Daten und vielem mehr. Planen Sie Ihre Projekte mit dem SonnenLichtManager.

Bauphysik und Nachhaltigkeit - WAREMA für Architekten und Fachplaner

Bauphysik & Nachhaltigkeit

Planen Sie mit der Sonne!

Hier finden Sie Angaben zu diversen bauphysikalischen Werten wie den Fc- und gtot-Wert, strahlungsphysikalische Daten, Wärmebrücken oder Schallschutz und Produktdeklarationen oder Klassifizierungen nach DIN EN 14501.

Kontakt und Support für Architekten und Fachplaner

Kontakt & Support

Fordern Sie uns!

Die Architektenberatung unterstützt Sie bereits in der Planungsphase Ihres Projektes - beispielsweise durch persönliche Beratung, Musterversand, kostenfreie Hotlines und umfangreiche FAQs. Eine umfangreiche Referenz- und Mediendatenbank bietet Inspiration und mit dem Online-Magazin "LichtGestalten" bleiben Sie immer Up-to-date.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Architektenhotline
Bauphysik und nachhaltiges Bauen
BIM
 Hotline für Architekten

Hotline für Architekten

+49 9391 20-3036

architektenhotline@warema.de

* Zur Kontaktaufnahme benötigte Daten.
Hiermit willige ich ein, dass WAREMA meine Daten zur Kontaktaufnahme speichert
 Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen

Hotline Bauphysik und nachhaltiges Bauen

+49 9391 20-3025

bauphysik@warema.de

* Zur Kontaktaufnahme benötigte Daten.
Hiermit willige ich ein, dass WAREMA meine Daten zur Kontaktaufnahme speichert
Andreas Seubert

Andreas Seubert

+49 9391 20-3028

andreas.seubert@warema.de

* Zur Kontaktaufnahme benötigte Daten.
Hiermit willige ich ein, dass WAREMA meine Daten zur Kontaktaufnahme speichert